Judo

Abteilung: Judo
Gegründet: 1970
Mitglieder: ca. 120

Vorsitzender: Kurt Ranger 5.DAN

Trainingszeiten: 
Tag/Uhrzeit Ort Bemerkungen Übungleiter/in
Geänderte Trainingszeiten während der Sanierung unserer Toni-Chorus-Halle: 
Gültig von April bis einschließlich Ende Weihnachtsferien 2017:
*Donnerstag, 17.30 - 20.00 Uhr Geschwister-Scholl-Schule (St.-Mergener-Str.) Kinder, Jugendliche und Erwachsene (Geänderte Trainingszeit)  
reguläre Trainingszeiten:
Dienstag, 16:30 - 18:30 Uhr Toni-Chorus-Halle, Ausoniusstr. Kinder ab 6 und Jugendliche  
Dienstag, 18:30 - 20:30 Uhr Toni-Chorus-Halle, Ausoniusstr. Erwachsene  
Donnerstag, 16:30 - 18:30 Uhr Toni-Chorus-Halle, Ausoniusstr. Jugendliche  
Donnerstag, 18:30 - 20:30 Uhr Toni-Chorus-Halle, Ausoniusstr. Erwachsene  

 

Judo (jap.: der sanfte Weg) ist eine Kampfkunst mit dem Prinzip des "Siegens durch Nachgeben". In Deutschland wird es schon seit hundert Jahren als Wettkampf betrieben.

Geschichte:
Aus der alten Kampftechnik der Samurai - Jiu-Jitsu - entwickelte der Japaner Jigoro Kano die Zweikampfsportart Judo, in dem er alle gefährlichen und schmerzhaften Techniken entfernte und die für eine sportliche Übungsstunde oder Wettkampf notwendigen Angriffe und Verteidigungselemente verbesserte bzw. hinzufügte. Obwohl der Gegner durch Geschicklichkeit, Technik und Kraft besiegt werden soll, ist er in erster Linie ein Partner, dem man keine Verletzung zufügen will.

In unserer Judo-Abteilung kann in verschiedenen Gruppen trainiert werden, es ist für jeden etwas dabei vom Anfänger bis zum alten Hasen, für den aktiven Wettkämpfer als auch für den Breitensportler. 

Geschult wird dabei die
  • Körperwahrnehmung und das Bewegungsempfinden
  • Stärkung der Stütz- und Haltemuskulatur
  • koordinative und konditionelle Fähigkeiten
  • die eigene Sicherheit und der Erwerb vielfältiger Kompetenzen zur Entfaltung der Persönlichkeit. 

Für Kinder von 6 bis 14 Jahren leistet Judo einen wertvollen pädagogischen Beitrag, der neben Spaß und Freude auch Kooperationsbereitschaft, Verantwortlichkeit und Rücksichtnahme vermittelt. Im Freizeitverhalten von Jugendlichen spielt der Sport eine große Rolle. 
Senioren nehmen Judo vor allem als ein Angebot war, das die körperliche Bewegungsfähigkeit bis ins hohe Alter erhält.

Interessierte sind jederzeit zum Probetraining eingeladen.