Taekwondo

Abteilung: Taekwondo
Gegründet: 1986
Mitglieder: ca. 100

Vorsitzende/r: Torsten Berweiler, pst-taekwondo@gmx.de 

Website: http://www.taekwondo-trier.de

 

Trainingszeiten: 
Tag/Uhrzeit Ort Bemerkungen Übungsleiter/in
Montag, 17:00 - 18:00 Uhr
! Entfällt jeden 1ten Montag im Monat !
Angela-Merici-Gymnasium, Halle im Untergeschoss Kinder  und Jugendliche: Fortgeschrittene (ab Grüngurt)

Sabrina Pütz, 2. DAN 

Lars Bäthke, 1. DAN

Montag, 18:00 - 19:30 Uhr Angela-Merici-Gymnasium, Halle im Untergeschoss Jugendliche & Erwachsene:  Anfänger & Fortgeschrittene

Lars Bäthke, 1. DAN

Sabrina Pütz, 2. DAN

Dienstag, 17:30- 19:00 Uhr Bezirkssportanlage Heiligkreuz, Hans-Böckler-Allee 20 Kinder und Jugendliche: Anfänger

Torsten Berweiler, 4. DAN

Jessica Rau, 1. DAN

Mittwoch, 20:00 - 22:00 Uhr Max-Planck-Gymnasium, kleine Turnhalle  Jugendliche & Erwachsene:  Anfänger & Fortgeschrittene

Sabrina Pütz, 2. DAN

Lars Bäthke, 1. DAN

Freitag, 18:00 - 19:00 Uhr Angela-Merici-Gymnasium, Halle im Untergeschoss Kinder: Anfänger (Weiß- und Weißgelbgurt) Lars Bäthke, 1. DAN
Freitag, 19:00 - 20:00 Uhr  Angela-Merici-Gymnasium, Halle im Untergeschoss Kinder: Fortgeschrittene (ab Gelbgurt) Lars Bäthke. 1. DAN
Freitag, 20:00 - 22:00 Uhr Angela-Merici-Gymnasium, Halle im Untergeschoss Jugendliche & Erwachsene:  Anfänger & Fortgeschrittene Torsten Berweiler, 4. DAN

 

Der Abteilung Taekwondo wurde im Februar 2015 das Zertifikat der DTU (Deutsche Taekwondo Union) verliehen. Dieses Zertifikat zeichnet hohe Qualitätsstandards in den Bereichen Training und Trainer aus. Es bestätigt, dass die Abteilung über DTU-Dan-Träger verfügt sowie regelmäßig KUP-Prüfungen ausrichtet und an Wettkämpfen im Vollkontakt und Formenbereich teilnimmt.

 

Ein Abteilungs-Portrait des Trierischen Volksfreunds im Rahmen ihrer "Kampfkunst-Serie" : 
http://www.volksfreund.de/nachrichten/sport/sportmix/regional/Sportmix-Regional-Tempo-Dynamik-und-explosive-Beinarbeit;art165758,4148695

 

Was ist Taekwondo?
Taekwondo ist eine aus Korea stammende Kampfsportart  und bedeutet übersetzt:

Fuß (Tae) | Faust  (Kwon) | Weg (Do)
Mit „Weg“ ist die geistige und persönliche Entwicklung des Taekwondo-Sportlers gemeint, die er durch regelmäßiges Training erlebt.  Somit trägt Taekwondo zur Charakterschulung bei, die sowohl Geduld und Respekt vor dem Gegenüber, als auch das Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen umfasst.
Organisiert ist Taekwondo im Dachverband der Deutschen Taekwondo Union (DTU) und hat viele internationale Erfolge nachzuweisen. Die Abteilung Taekwondo des PST Trier ist ebenfalls Mitglied dieses Dachverbandes und bestreitet regelmäßig Wettkämpfe auf Turnieren.
Die stetig wachsende Popularität trug dazu bei, dass Taekwondo im Jahre 2000 erstmals eine olympische Disziplin wurde.

Eine große Vielfalt:
Taekwondo als moderner Sport unterteilt sich in mehrere Disziplinen. Je nach Verein werden die Schwerpunkte im Training unterschiedlich gesetzt. Trainiert wird das folgende Programm:

· Der Formenlauf : festgelegte Techniken werden in vorgegebener Reihenfolge ausgeführt.
· Selbstverteidigung: Selbstverteidigung gegen einen bzw. mehrere unbewaffnete oder bewaffnete Gegner
· Der Einschrittkampf: Ein Schaukampf mit festgelegter Technikreihenfolge gegen einen Gegner
· Bruchtest: Zerstören von beispielsweise Holzbrettern mittels Taekwondo - Techniken.
· Wettkampf : Leicht-, oder Vollkontaktkampf gegen einen Gegner mit Schutzausrüstung
· Grundschule: Üben einzelner Bewegungen/Techniken durch mehrfaches Wiederholen, ohne Gegner.

Ein Sport für jung und alt:
Im Gegensatz zu anderen Kampfsportarten wie Judo oder Karate zeichnet sich Taekwondo vor allem durch gezielte Tritte und Sprünge aus. Fußtritte in allen Variationen, die gedreht, gesprungen, doppelt oder mehrfach ausgeführt werden können und effektive Handtechniken , die das frühzeitige Blocken eines Angriffes ermöglichen, sind nur wenige Beispiele dafür, wie spannend Taekwondo sein kann.

Bei regelmäßigem Training werden Sie feststellen, dass Sie:

- an Selbstvertrauen gewinnen,
- in Stresssituationen gelassener reagieren,
- Ihre Selbstdisziplin vertiefen,
- physische und mentale Stärke erlangen und
- Ihre Kondition und Beweglichkeit erheblich verbessern.

Mit Taekwondo erlernen Sie eine einfache und effektive Selbstverteidigung, die jeder unabhängig von Alter und Geschlecht betreiben kann.

Der Einstieg für junge Kinder eignet sich am besten im Alter von 6 bis 8 Jahren und leistet so auch einen pädagogischen Beitrag.

Auf unserer Homepage finden Sie zusätzliche Informationen , Anfahrtsbeschreibungen und weitere Bilder/Videos. 
Sie sind herzlich zu einem Probetraining bei uns eingeladen.

Wir freuen uns!

 

 

Bilder