Aktuelles

Erstellt: 02. Jan. 2019, Aktualisiert: 03. Jan. 2019

Ab 14. bzw. 16. Januar 2019 finden neue Kurse für Piloxing, 5-Tibeter, Step-Aerobic, Haltung und Bewegung mit Pilateselementen für Einsteiger und Fortgeschrittene statt. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik "Kursangebote".

Erstellt: 02. Jan. 2019, Aktualisiert: 02. Jan. 2019

Am 9. Januar 2019 findet von 19.00 - 21.00 Uhr ein Schnuppertraining im Waldstadion für diese Sportart statt. Interessenten können gern unangemeldet teilnehmen.

Quidditch ist ein gemischtgeschlechtlicher Vollkontaktsport, der Elemente aus den Bereichen Handball, Rugby und Völkerball verknüpft. Gespielt wird mit fünf, teils verschiedenen, Bällen und auf vier unterschiedlichen Positionen.

Im zweistündigen Training stehen bei uns unter anderem Konditions- und Krafttraining, aber auch Spielzüge, Tackling, Wurftechniken und Übungsspiele auf dem Programm. In Freundschaftsspielen gegen Teams aus der weiteren Umgebung (Düsseldorf, Köln, Bingen, Heidelberg, etc.) testen wir hin und wieder unsere Stärke. Auch größere Turniere wie die Deutsche Meisterschaft und der Ligabetrieb sind in Zukunft geplant.

Wir freuen uns drauf, euch bei einem Probetraining zu zeigen, dass Quidditch keineswegs nur ein ulkiger Sport aus dem Harry Potter Universum, sondern eine sehr anspruchsvolle und fordernde Sportart ist.

Erstellt: 17. Dez. 2018, Aktualisiert: 17. Dez. 2018

Rüstigen Rentner auf 450€-Basis, für raum- und gartenpflegerische Arbeiten, Vertretung Hausmeister in den Sportanlagen. Einstellung: Januar/Februar 2019. Schriftl. Bewerbungen an: PST Trier e.V., Ausoniusstr. 5, 54292 Trier.

Erstellt: 11. Dez. 2018, Aktualisiert: 11. Dez. 2018

Am Samstag, bei der Südwest-Deutschen Einzelmeisterschaft in der Altersklasse der unter 15 jährigen waren in Bad Ems 168 Judoka aus den Landesverbänden Pfalz, Saarland, Hessen und Rheinland, die sich über die jeweilige Landesmeisterschaft qualifiziert haben (erster bis dritter Platz) am Start. Für den PST Trier erkämpfte sich bis 66 Kg Juris Wolter den 5. Platz und Anna Hertz, die bis 63 Kg startete, den 7.Platz.

Einen Tag nach den Südwest Titelkämpfen der Altersklasse der unter 15 jährigen gingen in der Silberauhalle in Bad Ems, die Judoka der Frauen und Männer auf die Matte und kämpften um die Startplätze zu den Deutschen Einzelmeisterschaften im Januar in Stuttgart. Insgesamt waren 125 Judoka aus den vier Landesverbänden der Gruppe Südwest am Start. Für den PST Trier kämpfte in der Gewichtsklasse bis 66 Kg Moritz Konrad, der in nächsten Jahr in die Altersklasse der Männer wechselt und in dieser Altersklasse noch an Erfahrungen sammeln möchte. Moritz konnte im starken Teilnehmerfeld einen guten 9. Platz erreichen.

Judit Bühler, die bei den Frauen bis 70 Kg kämpfte, verlor den Kampf um den Einzug ins Finale. Im kleinen Finale um Platz drei konnte sich die routinierte Kämpferin durchsetzen und erreichte somit die Bronzemedaille und das Ticket für die Deutsche Einzelmeisterschaft der Frauen im Januar 2019.

 

Erstellt: 14. Jan. 2016, Aktualisiert: 10. Dez. 2018

Am Donnerstag, 13.12.2018: Rundwanderung Keller See, Heddert – Saar-Hunsrück-Steig zurück zum See. Wanderstrecke ca. 12 km. Treffpunkt: 10.30 Uhr am Bürgerhaus Trier-Nord. Wanderführer: Hans Retiene. Infos unter: 0651/38196

Erstellt: 03. Dez. 2018, Aktualisiert: 03. Dez. 2018

Judo Bezirks –Einzelmeisterschaft in Trier.

Am Sonntag, den 02.12.2018 wurde in der Toni-Chorus Halle des PST Trier, die Bezirkseinzelmeisterschaft der unter 10- und unter 12-jährigen Judoka durchgeführt. Bei der mit über 60 Teilnehmern besetzten Bezirksmeisterschaft konnten die Zuschauer spannende Kämpfe der noch jungen Judoka sehen. Die Judoka des PST Trier erreichten bei der U10: 1.Platz bis 32,4 Kg Lilian Macias, 1.Platz bis 27 Kg Dennis Podoynitsyn, 1. Platzbis 30, 1 Kg Jodhua Jarvis und 1.Platz bis 42,2 Kg Kilian Haidekker. In der Altersklasse der unter 12-jährigen erreichten die PST Trier Judoka: 1. Platz bis 34 Kg Jonas Scherf, 2. Platz bis 37 Kg Leo Engel, 3. Platz bis 37 Kg Gabriele D´Angelo und 2. Platz bis 40 Kg erkämpfte sich Mateo Diaz.  Nachdem am frühen Nachmittag die Meisterschaft beendet war, konnten die Eltern mit ihren Kindern noch einen Abstecher zum Trierer Weihnachtsmarkt machen. Für den guten und reibungslosen Turnierverlauf gilt ein besonderer Dank der Bezirksbeautragten für den Bezirk Trier Judith Bühler und den vielen Helfern der Judoabteilung des PST Trier.

Auf dem Bild hintere Reihe von links: Gabriele D´Angelo, Jonas Scherf, Kilian Haidekker, Leo Engel, Mateo Diaz, vordere Reihe von links: Lilian Macias, Joshua Jarvis und Dennis Podoynitsyn.

Erstellt: 03. Dez. 2018, Aktualisiert: 03. Dez. 2018

Zweiter Platz für Dennis Podoynitsyn

Am Sonntag, den 25. 11. 2018 machten sich zwei junge Judoka auf den Weg nach Remagen, um dort beim 13. Bonsai Cup mit über200 Teilnehmern auf die Matte zu gehen. In der Altersklasse der unter 10 jährigen waren für den PST Trier Dennis Podoynitsyn und Joshua Jarvis am Start. Joshua erkämpfte sich dort in seiner Gewichtsklasse einen guten 9. Platz. Dennis, der bis 30 Kg startete, konnte sich in der stark besetzten Gewichtsklasse, ohne einen Kampf abzugeben, bis ins Finale durchsetzen. Im Finale um Platz eins und zwei musste er sich seinem Gegner geschlagen geben. Für beide Judoka war dieses Turnier eine wertvolle Kampferfahrung.

Erstellt: 03. Dez. 2018, Aktualisiert: 03. Dez. 2018

+++ Nga Lê besteht Prüfung zum 1. Dan im Taekwondo +++

Nach sechs Monaten Vorbereitung hat Nga Lê am 01.12.2018 in Bad Kreuznach ihre Prüfung zum 1. Dan (erster Schwarzgurt Grad) bestanden. Unterstützt wurde sie dabei durch ihre Familie, ihre Trainer sowie ihre Mitsportler Peter Schramm und Tobias Bermes. Nga zeigte sowohl in der Überprüfung der Grundtechniken, als auch im olympischen Zweikampf und der Selbstverteidigung sehr gute Leistungen. Neben den Prüfern der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz war auch das Trainerteam um Torsten Berweiler, Sabrina Pütz und Lars Bäthke äußerst zufrieden mit Ngas Leistung: „Wir sind sehr stolz,einen weiteren Dan-Träger in unseren Reihen begrüßen zu dürfen und hoffen, dass Nga dem PST als Sportlerin und vielleicht auch demnächst als Trainerin lange erhalten bleibt.

 

Erstellt: 22. Nov. 2018, Aktualisiert: 22. Nov. 2018

Bronze bei seiner ersten Teilnahme an einer Landesmeisterschaft erfocht sich der Trierer PST-Fechter Yannick van Lancker. In Koblenz trugen die Spitzenfechter aus dem Fechterbund Mittelrhein ihren Wettbewerb in der Altersklasse Aktive im Herrendegen aus.

Nach zwei Siegen und zwei Niederlagen in der Vorrunde und 15 zu 4 Treffer im Viertelfinale stand van Lancker im Halbfinale Julius Herzhoff vom KHC Bad Kreuznach gegenüber. Beide lieferten sich einen ebenbürtigen Kampf bis sich der Trierer einen Vorsprung von drei Treffern erfocht. Herzhoff gelang es aufzuholen, überdies rechnete ihm der Obmann einen Strafpunkt gegen van Lancker zu: der Trierer griff versehentlich mit der nicht waffenführenden Hand zum Degen. Beim Stand von 14 zu 14 erzielten die Kontrahenten einen Doppeltreffer. Dann setzte der Kreuznacher den letzten entscheidenden Treffer. Der 3. Platz für van Lancker lässt sein Potenzial erahnen. Erst vor einem halben Jahr fing er an beim PST das Fechten zu erlernen. Der nächstplatzierte PST-Fechter ist Alexander Strunk auf einem guten Rang 5.

 

                                                                                                                             

Auf Anhieb Bronze für den Trierer PST-Fechter Yannick van Lancker.

 

 

Erstellt: 16. Nov. 2018, Aktualisiert: 16. Nov. 2018

Bei der Rheinland Einzelmeisterschaft der Frauen und Männer sowie der der weiblichen und männlichen Jugend unter 15 Jahren, die in Siershahn (Westerwald) ausgetragen wurde, konnten die von der Judoabteilung des PST Trier gestarteten Judoka, alle eine Medaille mit nach Hause nehmen.

Am Vormittag wurde mit der Altersklasse der Jugend unter 15 Jahren begonnen, dort war in der Gewichtsklasse  bis 66 Kg Juris Wolter nur im Finale zu stoppen, nachdem er seine Kämpfe in der Vorrunde alle mit vollem Punkt gewonnen hatte, Juris erreichte die Silbermedaille.

In der Gewichtsklasse über 66 Kg startete Fabian Giwer, der in der Vorrunde einen Kampf verloren hatte, setzte sich aber in der in der Trostrunde durch und erreichte die Bronzemedaille.

Anna Hertz, die bis 63 Kg startete, erreichte ebenfalls die Bronzemedaille.

Am Nachmittag waren die Frauen und Männer gefordert, dort erreichte bei den Frauen Judith Bühler, ungeschlagen die Goldmedaille.

Moritz Konrad, kämpfte als jüngster Jahrgang bei den Männern mit Erfolg mit, in der Gewichtsklasse bis 66 Kg erreichte Moritz den 3. Platz und konnte die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.

Alle Athleten können somit bei der Südwestdeutschen Einzelmeisterschaf am 24./25. 11. 2018 in Bad Ems teilnehmen.

Von links: Anna Hertz, Juris Wolter, Judith Bühler, Moritz Konrad und Fabian Giwer.

Seiten