Aktuelles

Erstellt: 23. Nov. 2017, Aktualisiert: 23. Nov. 2017

Unsere Athletin Maike Hausberger wurde zum ersten Mal  für die Landessportlerwahl Rheinland-Pfalz 2017  nominiert!!

Bitte stimmt für unsere Vereinskollegin ab: 
www.landessportlerwahl.de oder 
 www.lsb-rlp.de

Erstellt: 22. Nov. 2017, Aktualisiert: 22. Nov. 2017

PST Sportler bei der Deutschen Meisterschaft Taekwondo

+++ Sabrina Pütz und Jessica Rau sichern sich den Deutschen Meistertitel +++

Am 18.11.2017 fand in Wuppertal die Deutsche Meisterschaft Taekwondo im Formenlauf (koreanisch Poomsae) statt. Bei dieser Disziplin des Taekwondo werden Bewegungsabläufe, die aus einer vorgeschriebenen Abfolge von Fuß- und Handtechniken bestehen, vorgetragen. Bewertet wird neben der technischen Exaktheit, auch die Dynamik und die Präsentation der Form.

Sabrina Pütz und Jessica Rau (beide Trainerinnen der Taekwondo Abteilung des PST Trier) gingen gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Jana Abt aus Kaiserslautern in der Klasse “Team Damen 18-30 Jahre” an den Start und sicherten sich mit einer beeindruckenden Performance den Deutschen Meistertitel. Mit ausdrucksstarken und kraftvollen Techniken überzeugten die Sportlerinnen das Kampfgericht und ließen die Konkurrenz aus Niedersachen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Bayern weit hinter sich.

+++ Ronja Yilmaz erkämpft sich Bronze beim Internationalen Deutschen Jugend Cup +++

Für eine kleine Sensation sorgte am Folgetag dann bei der Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft die erst 11-Jährige Ronja Yilmaz. In der Klasse Jugend weiblich 8-11 Jahre gewann die junge Triererin spektakulär die Bronze Medaille. Ihre Schwester Lina Yilmaz (Finale, 8. Platz ) sowie Vereinskollege Jeremy Hamelmann (Jugend männlich 8-11 Jahre, Halbfinale, 11. Platz ) konnten sich leider in dem stark besetzten Teilnehmerfeld nicht in die vorderen Ränge kämpfen. 

Vor allem die Trainer sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen. "Die harte Arbeit hat sich in allen Fällen gelohnt", so Sabrina Pütz. "Sowohl die Sportler und Eltern, auch die Trainer haben sehr viel Zeit in die Vorbereitung investiert. Alle Athleten haben sich stark verbessert. Auf dieser Leistung kann mehr als aufgebaut werden".

Nächstes Jahr will vor allem das Team der Damen weiter durchstarten. Bereits im Februar findet die German Open in Hamburg statt. Dort wollen die Sportlerinnen wieder Bestleistungen zeigen und an ihre Leistung vom Wochenende anknüpfen.

Von links: Jessica Rau, Jana Abt und Sabrina Pütz

 

Von links: Ronja Yilmaz und Lina Yilmaz

 

 

Erstellt: 20. Nov. 2017, Aktualisiert: 22. Nov. 2017

Zwei Medaillen für PST Judoka

Am Sonntag, den 19.11.2017 wurde in Bad Kreuznach das 1. Inklusive Weckmannturnier für die Altersklasse der unter 15 jährigen Judoka sowie für geistig oder körperbeeinträchtigten Judoka aller Altersklassen durchgeführt. Nach dem Wiegen und der Begrüßung der Judoka wurde mit der männlichen Jugend unter 15 Jahren begonnen. Julian Müller, der in der Gewichtsklasse bis 40 Kg startete, kämpfte sich bis ins Finale vor, unterlag dort seinem Gegner und erreichte die Silbermedaille. Nach dem die Judoka mit Beeinträchtigung ihre Medaillen ausgekämpft hatten, mussten die weiblichen Judoka der unter 15 Jahren an den Start. Für den PST Trier startete in der Gewichtsklasse bis 63 Kg Anna Hertz, die den 1. Platz erreichte. Für die Judoka ohne Beeinträchtigung war es toll anzusehen, wie Judoka mit ihrer Beeinträchtigung ihren Judo – Sport leben und mit welcher Freude sie am Turnier teilnahmen. Für alle Teilnehmer gab es für die Heimreise einen Weckmann als Reiseverpflegung.

Bild von links: Anna Hertz und Julian Müller

Erstellt: 06. Nov. 2017, Aktualisiert: 06. Nov. 2017

Am Samstag, den 28.10.2017wurde in Urmitz das 25. internationale Urmitzer Herbstturnier ausgetragen. Mit 320 Judoka aus fünf Bundesländern war das Turnier für ein Jugendturnier überdurchschnittlich gut besetzt. In der Altersklasse der unter 12 jährigen startete -34 Kg Niklas Poss, der sich gut durchsetzen konnte, er unterlag nur gegen den späteren Sieger in der Gewichtsklasse und musste daher im kleinen Finale um Platz drei kämpfen. Niklas konnte sich auch im kleinen Finale behaupten und belegte somit den dritten Platz.Anna Hertz, die in der Altersklasse der unter 15 jährigen antrat, hatte in der Gewichtsklasse bis 57 Kg starke Gegnerinnen aus Hessen und der Pfalz. Nach schweren Kämpfen erreichte sie den 7. Platz.Bei den unter 18 jährigen erkämpfte sich Moritz Konrad in der Gewichtsklasse bis 55 Kg, mit starkem Kampfeswillen gegen die weitaus erfahrenen Gegner den dritten Platz. Matiss Wolter, der bis 81 Kg startete, kämpfte sich bis ins Finale durch, dort unterlag er nach der vollen Kampfzeit durch zwei Waza-ari –Wertungen geschlagen geben und erreichte somit den zweiten Platz.

Von links: Moritz Konrad, Anna Hertz und Matiss Wolter

Niklas Poss

 

Erstellt: 02. Nov. 2017, Aktualisiert: 02. Nov. 2017

Nga Le erkämpft sich den Titel beim Int. Rheinland-Pfalz Pokal Zweikampf

Über 250 Sportler aus Rheinland-Pfalz und den benachbarten Bundesländern sowie Luxemburg fanden sich am 28.10.2017 in Ingelheim zur Int. Landesmeisterschaft Zweikampf (Int. Rheinland-Pfalz Pokal) ein.
Lars Bäthke, Wettkampf-Trainer der Taekwondo Abteilung des PST Trier, reiste mit zwei Sportlern zum Turnier an. Während Nga Le bereits an mehreren Wettkämpfen auf Landesebene teilgenommen hat, bestritt Tobias Bermes beim Int. Rheinland-Pfalz Pokal seinen ersten Wettkampf im olympischen Taekwondo. Begleitet wurde das kleine Team außerdem von PST Sportler Jawed Hushemi, der als Zuschauer mitreiste, um seine Vereinskollegen zu unterstützen.
Tobias ging in der Klasse Herren -68kg an den Start und musste sich gleich im ersten Kampf gegen einen Kadersportler aus Hessen behaupten. Trotz Nervosität und anfänglicher Zurückhaltung gelang es Tobias in der ersten Runde des Kampfes einen kleinen Vorsprung von 3:2 auszubauen. Erst in der zweiten Runde unterlag Tobias dem erfahrenen Sportler aus Hessen mit einem Punktestand von 5:7. Für den Trierer dennoch eine gute Leistung, auf der aufgebaut werden kann.
Nga Le trat in der Klasse der Damen -49 kg an. Von ihrer höher graduierten Gegnerin aus Frankfurt ließ sich die PST Sportlerin zu keinem Zeitpunkt einschüchtern. Bereits in der ersten Runde dominierte Nga den Kampf und deklassierte ihre Kontrahentin mit gezielten Kopftreffern und Taktik. Ihren Vorsprung von 12:2 Punkten konnte Nga nach der Pause sogar noch auf 22:2 Punkten ausbauen. Damit ging der Podiumsplatz in der Damenklasse bis 49 kg an Nga.
Trainer Lars Bäthke zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung seiner Sportler sieht bei beiden noch viel Potenzial. 

Erstellt: 02. Nov. 2017, Aktualisiert: 02. Nov. 2017

Gymnastikgruppe 65 Plus hat noch Plätze frei!

Trainiert wird in der schönen Gymnastikhalle des Angela-Merici-Gymnasiums, dienstags von 18 bis 19 Uhr.  Das Training ist sanft und gelenkschonend, unter Einsatz von kleinen Handgeräten und Musik werden die täglich beanspruchten Muskelpartien in der Form beeinflusst, dass alltägliche Bewegungen einfacher werden. Diese Gruppe ist auch für Anfängerinnen geeignet.
Anmeldung und Infos unter:  0651-74900.

Hier geht's zum Sportangebot: http://www.pst-trier.de/sportangebote/seniorengymnastik

Erstellt: 27. Okt. 2017, Aktualisiert: 27. Okt. 2017

Der Post-Sportverein ist stolz auf seine Mitarbeiterin Maria Funk, die im Oktober  bei der IHK  im Rahmen der Bestenfeier ausgezeichnet wurde. Maria hat ihre Abschlussprüfung zur Sport- und Fitnesskauffrau als Jahrgangsbeste im ihrem Beruf abgelegt.

Maria, herzliche Glückwünsche!!!

 

Erstellt: 20. Okt. 2017, Aktualisiert: 20. Okt. 2017

Torsten Berweiler als Referent beim TURP Breitensportlehrgang 

Aus Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg reisten am Wochenende über 200 Teilnehmer aus 26 Vereinen nach Bingen, um dort gemeinsam zu trainieren.
André Simon (5. Dan Taekwondo), Breitensportreferent der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz sowie der Präsident Horst Sperling (4. Dan Taekwondo) begrüßten die Teilnehmer in der Rundsporthalle in Bingen.

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen mit Giuseppe Gagliano (Assistenz Landestrainer Wettkampf, 2. Dan Taekwondo) konnten die Sportler zwischen verschiedenen Trainingseinheiten auswählen.  Torsten Berweiler, Abteilungsleiter beim PST Trier wurde als Referent für den Bereich Selbstverteidigung eineladen und gab in mehreren Einheiten sein Wissen weiter. Neben Trainingseinheiten zur Selbstverteidigung hatten die Sportler außerdem die Möglichkeit, ihre Grundtechniken bei Landestrainer Klaus Sommer (Poomsae) oder ihre Zweikampf-Taktik bei Giuseppe Gagliano (Wettkampf) zu verbessern. Andre Simon bot als Ausgleich verschiedene Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur an. Mit einem asiatischen Imbiss konnten sich die Teilnehmer in der Mittagspause stärken. Pünktlich endete ein langer Lehrgangstag mit vielen neuen Eindrücken und auch vielen netten Bekanntschaften.

 

Erstellt: 04. Okt. 2017, Aktualisiert: 04. Okt. 2017

Disziplinbundestrainer der Deutschen Taekwondo Union Sasan Dalirnejad zu Gast beim PST-Trier

Am 22.09.2017 war Sasan Dalirnejad, der Disziplinbundestrainer der DTU (Deutsche Taekwondo Union) und Landestrainer / Lehrwesenreferent der TURP (Taekwondo Union Rheinland-Pfalz) zu Gast bei der Abteilung Taekwondo des PST Trier.

Trotz langer Anfahrt und vielen Terminen für die DTU und TURP nahm sich Sasan die Zeit für ein kurzes Training bei den Trierer Sportlern.

Er brachte nicht nur viele Technik-Übungen und Trainingsmethoden mit, sondern auch viel Inspiration für die Sportler und Trainer. Ein wichtiger Punkt war auch die Erklärung zu einigen neuen, kürzlich eingeführten Wettkampfregeln.

26 hochmotivierte Sportler des PST strengten sich unter den kritischen Augen von Sasan und Wettkampf-Trainer Lars Bäthke entsprechend an. Sie zeigten sich von ihrer besten Seite, zumal Sasan immer auf der Suche nach neuen Talenten ist.

Der PST bedankt sich bei allen Teilnehmern und natürlich bei Sasan Dalirnejad, und hofft auf ein baldiges Wiedersehen bei den nächsten Turnieren oder Lehrgängen.

 

 

Erstellt: 29. Sep. 2017, Aktualisiert: 29. Sep. 2017

In den Herbstferien finden am Mittwoch, 11. Oktober 2017, in der TUFA, Workshopraum 4, 1. Etage, folgende Kurse statt

(auch gerne zum Schnuppern):

 

18.00 – 19.00 Step Anfänger

19.00 – 20.00 Step Fortgeschrittene

20.00 – 21.00 Piloxing

21.00 – 22.00 Pilates

 

Ich freue mich auf Euch!

Uschi

Seiten