Aktuelles

Erstellt: 14. Jun. 2017, Aktualisiert: 22. Jun. 2017

20jähriges Bestehen unserer Walkinggruppe

Dem damaligen Bewegungsdrang in der Bevölkerung und auch dem Zeitgeist folgend, hatten die beiden - bereits damals langjährigen - Wanderfreunde Hans Retiene und Cornelius Jünker am 1.6.1997 die Idee gehabt, parallel zum Wandern eine Walkinggruppe zu gründen.
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, und wie oftmals auch altersbedingter Fluktuation, zählt die Gruppe jetzt konstant 18 Mitgliedern. Davon trainieren im Durchschnitt ca. 12 Personen in der Sommerzeit im Weishauswald und im Winter an den Mattheiser Weihern in Trier regelmäßig. Unsere Gangart ist jedem selbst überlassen. Wer mit Walkingstöcken unterwegs sein will, gerne. Wer jedoch noch keine Erfahrung mit Walkingstock-Gehen hat, dem kann unter fachmännischer Anleitung gerne „geholfen“ werden.  Was gibt es schöneres als sich in freier Natur zu bewegen, seinen Alltag hinter sich zu lassen und das auch noch in netter Gesellschaft.

Wenn wir Ihre Neugierde geweckt haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie. 

An diesem Trainings-Abend anwesend und auf dem Foto sind: Hans Retiene (Gründungmitglied) Ursula Borelbach, Sirznich Gisela, Sirznich Josef, Halm Roswitha, Gröbel Lothar, Bolle Sieglinde.

Es fehlen: Familie Becker Peter, Piry Rainer und Ursula, Lang Petra, Marit Kjölrud und Familie Ostermann.

Erstellt: 20. Jun. 2016, Aktualisiert: 31. Mai. 2017

Information zur Innensanierung Toni-Chorus-Halle

Am 01. April 2017 beginnt die Innensanierung unserer Sporthalle.  In den 14. Kalenderwoche finden noch Aufräumarbeiten statt, es ist jedoch KEIN Sportbetrieb mehr möglich! 
Die Ersatztrainingszeiten unserer Abteilungen finden Sie bei der jeweiligen Abteilung unter http://pst-trier.de/sportangebote
Wir bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.
Ihr PST-Geschäftsstellenteam

Erstellt: 31. Mai. 2017, Aktualisiert: 31. Mai. 2017

Landesmeisterschaft Technik am 27.05.2017

Bei der diesjährigen Landesmeisterschaft Poomsae (Formenlauf) Rheinland-Pfalz in Mainz (Laubenheim) am 27.05.2017 belegte die Taekwondo-Abteilung mehrere fordere Platzierungen. Hier die Einzelwertungen.

Neue Landesmeister 2017 wurden:
Jana Abt / Sabrina Pütz / Jessica Rau: 1. Platz Team LK 1
Nga Le: 1. Platz Einzel LK 2

Den Vizelandesmeistertitel erkämpften sich:
Ronja Yilmaz: 2. Platz Einzel LK 2
Jeremy-Tyler Hamelmann: 2. Platz Einzel LK 2

Weitere Podiumsplätze sicherten sich:

Yannick Meyer: 3. Platz Einzel LK 2
Sabrina Pütz: 3. Platz Einzel LK 1
Herbert Winkel: 3. Platz Einzel LK 3
Lina Yilmaz: 3. Platz Einzel LK 2

Tom Lehnert: Bei der am stärksten besetzten Klasse konnte sich Tom trotz guter Leistung leider nicht bis ins Halbfinale vorkämpfen.

 

Insgesamt haben 130 Teilnehmer aus 14 Vereinen am Turnier teilgenommen. Unsere Sportler zeigten trotz über 30°C Außentemperatur konzentrierte Formenläufe. Das Trainerteam der Abteilung Taekwondo ist sehr zufrieden mit den Leistungen der Sportler und nimmt mit diesen gleich die nächsten Turniere im Juni in Angriff.

Erstellt: 22. Mai. 2017, Aktualisiert: 22. Mai. 2017

Auch in der neuen Gewichtsklasse erfolgreich!

Am Samstag, 20.05.2017 wurde in Worms das 38. Nibelungen – Turnier  der weiblichen und männlichen Judoka unter 18 Jahren ausgetragen. Mit dem 38. Nibelungen – Turnier feierte der 1. Judo – Club Worms sein 60 jähriges Vereinsjubiläum. Unsere Judoabteilung  war dort mit Steffen Heinz in der Gewichtsklasse bis 60 Kg am Start. Steffen Heinz, der von der Gewichtsklasse bis 55 Kg in die Gewichtsklasse bis 60 Kg aufgestiegen ist, konnte auch in der neuen Gewichtsklasse sein Können unter Beweis stellen.
Steffen Heinz tat sich bei seinem Auftaktkampf gegen Jonas Klein vom ESV Siershahn recht schwer und verlor den Kampf. Gegen  Adam Ettaos vom JJC Mendig lief es dann besser und die vorzeitige fiel nach 3:10 Minuten durch Haltegriff. In nächsten Kampf gegen Carsten Pidanset vom JC Querschied (Saarland) konnte Steffen Ippon (voller Punkt) vorzeitig gewinnen. Im kleinen Finale um Platz drei gegen Luca Breunig vom TSV Seckmauern (Hessen), konnte sich Steffen durchsetzen und vorzeitig, mit vollen Punkt, gewinnen. Mit der Bronzemedaille in der neuen Gewichtsklasse kann Steffen voll zufrieden sein.

 

Erstellt: 20. Mär. 2017, Aktualisiert: 15. Mai. 2017

Ab Montag, 27.03.2017 trifft sich unsere Walking-Gruppe wieder im Weißhauswald. Treffpunkt: 17.30 Uhr am Parkplatz Wildgehege. 
Interessierte sind herzlich Willkommen. Alle Infos zu unserer Walkinggruppe finden Sie hier: http://pst-trier.de/sportangebote/walking

Erstellt: 04. Apr. 2017, Aktualisiert: 20. Apr. 2017

Neues elektronisches Wettkampf-System für die Abteilung Taekwondo

Dank der Jugendförderung des PST im Wert von 2.500 € konnte sich die Abteilung Taekwondo in 2016 endlich einen lang gehegten Traum erfüllen. Die Abteilung hat mit weiterem Zuschuss aus dem Abteilungsbudget ein elektronisches Wettkampf-System im Wert von 3.500 € angeschafft. Das System besteht aus 4 elektronischen Westen und Helmen mit wechselbaren Sendern, einem Empfänger für den Laptop und der erforderlichen Software.
Über Sensoren in elektronischen Socken löst das System die Punkte aus, wenn die Weste oder der Helm an der richtigen Stelle und mit genug Druck getroffen wurde. Das System bietet eine neutrale und gerechte Wertung der Treffer. Lediglich die Zusatzpunkte, welche für gedrehte Tritt-Techniken vergeben werden, müssen noch über die Punktrichter gewertet werden. Das System regelt ebenso die Härte der Treffer je nach Gewichtsklasse und gibt die Runden- und Pausenzeiten an. Die Systeme der Fa. Daedo finden auch auf den offiziellen Turnieren der DTU (Deutsche Taekwondo Union) und den Landesverbänden Anwendung. Die direkte Rückmeldung, ob ein Kick hart genug und an der richtigen Stelle getroffen hat, ist eine enorme Hilfe für die Vollkontakt-Kämpfer. Somit können sich unsere Sportler nun optimal auf Turniere vorbereiten.

Die Sportler der Abteilung Taekwondo bedanken sich beim PST für die großzügige Unterstützung.

Erstellt: 03. Apr. 2017, Aktualisiert: 03. Apr. 2017

Am 01.04.17 fand in Hameln (Niedersachsen) das erste Bundesranglistenturnier der Deutschen Taekwondo Union im Formenbereich (Poomsae) statt. Auch die Trainerinnen unserer Taekwondo Abteilung Sabrina Pütz und Jessica Rau gingen bei dem starkbesetzten Turnier an den Start. Gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Jana Abt aus Kaiserslautern konnten sie sich in der Kategorie "Teamlauf Damen 18-30 Jahre" einen hervorragenden 2. Platz erkämpfen. Das neugeformte Trio setzte sich unter anderem gegen fünf weitere Teams aus ganz Deutschland durch und überzeugte vor allem mit Synchronität und Dynmaik. Erst im Finale unterlagen sie den amtierenden Deutschen Meisterinnen aus Niedersachen. 

Erstellt: 23. Mär. 2017, Aktualisiert: 23. Mär. 2017

Platzierungen im Sechserpack für die Judoka

Am Samstag und Sonntag, 18. Und 19.03.2017 reisten sieben Judoka zum 25.internationalen Vulkaneifel-Turnier nach Daun. In der Sporthalle am Wehrbüsch trafen sich an beiden Tagen fast 300 Judoka um in ihren Alters – und Gewichtsklasse die Besten auszukämpfen.

Am Samstag war die Altersklasse der unter 18 jährigen am Start. Es startete in der Gewichtsklasse bis 81 kg Matiss Wolter, der souverän seine Kämpfe gewann und den 1. Platz erreichte. Bis 55 kg startete Moritz Konrad, der nur im Finale zu stoppen war. Moritz sicherte sich den 2. Platz. Bis 66 kg war Maximilian Schwarz am Start, Maximilian scheiterte im ersten Kampf gegen den späteren erstplatzierten und musste somit in die Trostrunde. In der Trostrunde konnte Maximilian alle Kämpfe gewinnen und erreichte damit den 3. Platz. Steffen Heinz der zum ersten Mal bis 60 kg am Start war verlor in der Hauptrunde einen Kampf, in der Trostrunde in Kampf um den 3. Platz zog er sich eine Schulterverletzung zu und erreichte somit den 5. Platz.

Am Sonntag war die Altersklasse  der unter 15 jährigen am Start. Für die Judoabteilung kämpften bis 37 kg Julian Müller und bis 46 kg Juris Wolter, beide verloren einen Kampf in der Hauptrunde. In der Trostrunde konnten sich beide durchsetzen und wurden mit dem 3. Platz belohnt.

Am Nachmittag waren die Frauen gefordert, mit Lisa Herz in der Gewichtsklasse bis 57 war der PST gut vertreten. Lisa Herz konnte in ihrer Gewichtsklasse den 2. Platz erreichen.

Für die Judoka war das Wochenende ein toller Erfolg.

Erstellt: 20. Mär. 2017, Aktualisiert: 20. Mär. 2017

Am 12. März 2017 fand der 10. Internationale BMW Cloppenburg X-Duathlon und die Deutsche Meisterschaft im Crossduathlon in unserem Waldstadion statt. 

Den Nachbericht zur Deutschen Meisterschaft und dem X-Duathlon finden Sie hier: http://triposttrier.de/10-bmw-cloppenburg-x-duathlon-die-dm/#more-3486
Den Nachbericht der Kinder- und Jugendrennen finden Sie unter folgenedem Link: http://triposttrier.de/10-int-bmw-cloppenburg-x-duathlon-12-03-2017-nachbericht-der-kinder-und-jugendrennen/#more-3480
 

Die deutschen Meister im Crossduathlon 2017: 

Herzlichen Glückwunsch!
 

Erstellt: 21. Dez. 2016, Aktualisiert: 10. Mär. 2017

Pilates- und Faszientraining
Unser Pilates-Angebot „Haltung und Bewegung“ ist ein Ganzkörpertraining, welches großen Wert auf die Stärkung des Rumpfes legt. Das Pilatestraining mit Kleingeräten trainiert und kräftigt die Muskeln. Man konzentriert sich ganz auf sich selbst, bewusste Atmung und Körperwahrnehmung sind besonders wichtig bei diesem Training. Schritt für Schritt werden diese Übungen erlernt und verbessern so Haltung und Körpergefühl. Pilates ist der schmerzfreie Weg zu einem gymnastizierten Körper. Es wird eine "starke Mitte" trainiert, welche auch im Alltag spürbar wird.

Kursbeginn: 08. März 2017 (Voraussetzung: min. 10 Teilnehmer/innen)
Zeit: Mittwochs, 21:00 - 21:50 Uhr, 10 Abende 
Ort:  Angela-Merici-Gymnasium, Neustr., Halle in der 1. Etage 
Kursgebühr: 70,-€ Kursgebühr; 35,- € für Vereinsmitglieder
Kursleiterin: Uschi Dahm
bitte Matte mitbringen

Dieses Kursangebot ist mit dem Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ ausgezeichnet und wird von den Krankenkassen bis zu 80% der Kursgebühr bezuschusst.

Unsere Online-Anmeldung und weitere Infos finden Sie hier: Kursangebote

Seiten